HomeFür PatientenWissenswertesMEDIZIN populärMEDIZIN populär: Endlich wiede...

Endlich wieder gut schlafen

Sie können einem das Leben schwermachen und die Gesundheit beeinträchtigen: Schlafstörungen. Was dabei hilft, endlich wieder gut zu schlafen

 

Von Mag. Sabine Stehrer

An sich meint Schlaf einen Zustand der Ruhe, der der Erholung dient. Doch aus der Erholung wird nichts, wenn das Einschlafen oder Durchschlafen nicht gelingt oder zu kurz geschlafen wird. Gründe dafür gibt es viele: Oft herrschen beispielsweise ungünstige Umgebungsbedingungen wie Lärm von der Straße, zu große Helligkeit oder zu hohe Temperaturen. Bei Männern führen häufig Schnarchen und Schlaf-Apnoe, das Schnarchen mit Atemaussetzern, zu schlechtem Schlaf, bei Frauen der schnarchende Partner, Restless Legs, also die unruhigen Beine, oder wechseljahresbedingtes nächtliches Schwitzen. Beiden Geschlechtern, auch Kindern, machen darüber hinaus oft psychische Probleme, Stress oder Ängste so zu schaffen, dass sie den Schlaf stören oder in Albträumen münden und auf diese Art und Weise den Schlaf rauben.

Jeder Zweite betroffen

Aufgrund des einen oder anderen Missstands hat wohl jeder schon einmal schlecht geschlafen oder schläft immer wieder die eine oder andere Nacht schlecht. Nur ab wann wird aus schlechtem Schlaf eine Schlafstörung? „Dann, wenn jemand über einen Monat lang oder länger dreimal pro Woche oder öfter schlecht einschlafen kann oder nachts häufig aufwacht oder morgens zu früh munter wird“, erklärt der Leiter des Schlaflabors an der Universität Salzburg Univ.-Prof. Dr. Manuel Schabus und ergänzt noch das zusätzliche Kriterium: „Und wenn darüber hinaus noch wegen der mangelnden Schlafqualität oder Schlafdauer tagsüber Beeinträchtigungen wie Müdigkeit, Unkonzentriertheit oder Verstimmungen auftreten.“ Dieser Definition folgend stieg die Zahl der Österreicher mit Schlafstörungen in der Vergangenheit stetig an – wegen Corona und den damit verbundenen Ängsten und Sorgen hat sie noch einmal zugenommen. Einer Studie zufolge fallen Schlafstörungen mittlerweile in die Kategorie Volkskrankheit: Fast jedem Zweiten bringt der Schlaf nicht genug Erholung, und jeder Dritte hat Beschwerden, weil er seit Längerem sehr oft sehr schlecht oder nicht lang genug schläft.

Hier finden Sie den gesamten Artikel Endlich wieder gut schlafen
Sehen Sie hier eine Übersicht der Medizin populär Artikel