NEWS

don`t smoke - das Volksbegehren

Salzburgs Ärztekammer und Krebshilfe unterstützen Volksbegehren zum Nichtraucherschutz; erste Phase "Unterstützungserklärungen" hat begonnen; Interesse enorm;
Mehr lesenÜberdon`t smoke - das Volksbegehren

Medizin populär - Operationen am Herzen

Eingriffe am Herzen werden immer schonender, und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Am 3. Dezember 1967: Christiaan Barnard verpflanzt in einem Krankenhaus in Kapstadt einem Gemüsehändler das Herz einer jungen Frau...
Mehr lesenÜberMedizin populär - Operationen am Herzen
Anzeige

Seminar: Arzthaftung und Aufklärung

Termin: 21. Februar 2018 18.45 - 22.30 Uhr Ort: Ärztekammer für Salzburg, Kursbeitrag: € 55,- DFP: 4 Punkte ->Rechtliche Grundlagen insbesondere zur Aufklärungspflichtverletzung ->Behandlungsfehler ->Dokumentationspflicht ->Verschwiegenheitspflicht/Durchbrechung Einsichts- und Auskunftsrechte ->Schadenersatzrechtliche Folgen und Haftung ->Beispiele aus der Praxis
Mehr lesenÜberSeminar: Arzthaftung und Aufklärung

Beginn der Grippewelle mit 9. Jänner 2018

Die Grippewelle hat mit 9. Jänner 2018 Österreich erfasst. Im Bezug auf die angeführten Schreiben (Beilage) wird über die mit den Leitenden Ärztinnen der Krankenversicherungsträger akkordierte Vorgangsweise beim Eintritt der Grippewelle in Bezug auf die Kostenübernahme der Arzneispezialitäten Tamiflu 75 mg Hartkapseln und Tamiflu 6 mg/ml Pulver z. Herstellung einer Susp. zum Einnehmen und Relenza Plv. Einzeldos. 4x5 informiert.
Mehr lesenÜberBeginn der Grippewelle mit 9. Jänner 2018

ausschreibungen

Aktuellste Informationen: HOHE MASERNAKTIVITÄT

Masern - Anzeigepflicht
Kontaktdaten in direkt personenbezogener Form zu melden! 

Im Zusammenhang mit Masernerkrankungsfällen gibt es einen Erlass des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen vom 9.2.2017, aus welchem eindeutig hervorgeht, dass entsprechende Kontaktdaten in direkt personenbezogener Form der jeweiligen Bezirksverwaltungsbehörde mitzuteilen sind. Der Erlass zielt speziell auf Schulen ab, wobei diese Bestimmung analog in anderen Einrichtungen angewendet werden kann.

Bitte klicken Sie hier, oder auf das Bild um weitere Informationen zu erhalten!

 

news Österreichische Ärztekammer

ÖÄK-Steinhart zu langen Wartezeiten: Problem nicht Ärzten in die Schuhe schieben

Lange Wartezeiten in den Ordinationen sind bedauerlich und gehen zulasten der Patienten. „Wir lassen aber nicht zu, dieses Problem den Ärzten in die Schuhe zu schieben“, kritisiert Johannes Steinhart, Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) in Bezug auf einen heutigen „Kurier“-Artikel. Steinhart fordert die Schaffung dringend benötigter zusätzlicher Kassenarztpraxen.
Mehr lesenÜberÖÄK-Steinhart zu langen Wartezeiten: Problem nicht Ärzten in die Schuhe schieben

ÖÄK-Szekeres zum Weltkrebstag: Vorsorgeuntersuchung nutzen!

„Krebs kommt nicht plötzlich, sondern oft unbemerkt ohne dass es auffällt. Mit Vorsorgeuntersuchungen können Krebserkrankungen – wie Brustkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Darmkrebs, Haut- und Prostatakrebs – oft rechtzeitig erkannt und Patientinnen und Patienten aufgeklärt werden“, betont Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) anlässlich des von der Union Internationale Contre le Cancer (UICC) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufenen und am kommenden Sonntag (4. Februar) stattfindenden Weltkrebstages. Daher appelliert Szekeres, der seit Jahren am Wiener AKH in der Krebsforschung aktiv ist, an alle Österreicherinnen und Österreicher, „die Vorsorgeuntersuchungsangebote der Ärzteschaft regelmäßig in Anspruch zu nehmen“.
Mehr lesenÜberÖÄK-Szekeres zum Weltkrebstag: Vorsorgeuntersuchung nutzen!

ÖÄK-Steinhart: Endlich konkrete Schritte zur Aufwertung der Hausärzte

Sehr erfreut zeigte sich der Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Johannes Steinhart, über aktuelle Ankündigungen von Hauptverbandschef Alexander Biach im Kampf gegen den Hausärztemangel. „Höhere Honorare für Hausärzte und die von der Ärztekammer seit Langem geforderte generelle Möglichkeit, dass Ärzte andere Ärzte in ihrer Ordination anstellen können, wären zwei ganz wesentliche Schritte hin zu einer konkreten Aufwertung des Hausarztberufs“, so Steinhart heute, Donnerstag, in einer Aussendung.
Mehr lesenÜberÖÄK-Steinhart: Endlich konkrete Schritte zur Aufwertung der Hausärzte

Arztsuche

Leitartikel

ELGA für Ärzte

Hier geht's zu den aktuellen Informationen zur

geplanten ELGA-Verordnungsnovelle zur Teilnahmepflicht!

Aktuelle Tweets der ÖÄK

Fortbildungen

Skimeisterschaften