news Salzburg

Hausärztlicher Bereitschaftsdienst funktioniert bestens – auch im Tennengau

Unverantwortliche Verunsicherung der Bevölkerung durch einzelne - wohl schlecht informierte - Bürgermeister. Land Salzburg bei der Organisation des Notarztdienstes in der Pflicht.
Mehr lesenÜberHausärztlicher Bereitschaftsdienst funktioniert bestens – auch im Tennengau

Weichenstellung für die Zukunft

SGKK und ÄKS vereinbaren Leistungspaket zur weiteren Verbesserung und Attraktivierung der ambulanten ärztlichen Versorgung im Bundesland Salzburg
Mehr lesenÜberWeichenstellung für die Zukunft

med.ium - aktuelle Ausgabe

Aus dem Inhalt: Von Rechts wegen: Arzthaftung: Was es bedeutet und wie man Inhalte unterscheidet; Integrierte Versorgung psychisch erkrankter Menschen; "Wir sind die Zukunft" - Bericht vom Jungärztekongress; Onkologie: Bewegung und Krebs; Forschungsprojekt: Pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz in Salzburg (PAiS); > AVOS: Wer gesund bleiben will, sollte früh damit anfangen;
Mehr lesenÜbermed.ium - aktuelle Ausgabe

MEDIZIN populär: Schnupfen, Husten, Heiserkeit?

Wenn rundum geniest und gehustet wird, empfiehlt Dr. Sabina Palasser-Vögl, Allgemeinmedizinerin in Lassee, das Immunsystem gezielt zu stärken, um besser vor Erkältungs- und Grippeviren geschützt zu sein. Tipps, wie dies auf natürliche Art und Weise geht
Mehr lesenÜberMEDIZIN populär: Schnupfen, Husten, Heiserkeit?
Anzeige

Grippewelle

Der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger informiert über den Beginn der Grippewelle in Österreich:

Der beratende Arzt des HVB, Herr Univ.-Prof. Dr. Klaus Klaushofer, hat uns nun in Abstimmung mit dem Department für Virologie der medizinischen Universität Wien informiert, dass die Grippewelle mit 20. Dezember 2016 Österreich erfasst hat. Daher ist wie folgt vorzugehen:

- Vorgangsweise beim Eintritt der Grippewelle
- Vorgangsweise bei bestimmten Arzneispezialitäten

news Österreichische Ärztekammer

Wechselberger: Krankenkassen mitschuld an Versorgungsengpässen

Die derzeit wegen der Grippewelle besonders angespannte Situation in den Wiener Spitalsambulanzen sowie die Engpässe im niedergelassenen Bereich zeigen, dass es den Verantwortlichen in der Sozialversicherung offensichtlich völlig egal ist, wenn sich die Überlastung der Spitalsambulanzen und die Wartezeiten generell noch weiter verschlimmern, sagte der Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Artur Wechselberger, am Freitag in einer Presseaussendung.
Mehr lesenÜberWechselberger: Krankenkassen mitschuld an Versorgungsengpässen

Gesunde Gesellschaft im 21. Jahrhundert: Impfen gehört definitiv dazu

Die Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit des Menschen ist ein erklärtes gesundheitspolitisches Ziel, zu dem die Stärkung der persönlichen Gesundheitskompetenz, gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und andere gesundheitsfördernde Maßnahmen im Alltag zählen.
Mehr lesenÜberGesunde Gesellschaft im 21. Jahrhundert: Impfen gehört definitiv dazu

Spitalsärzteschaft 2017: Herausforderungen und Lösungskonzepte

Überlaufene Ambulanzen, überbordende Bürokratie, steigende Arbeitsverdichtung: Die Spitalsärzteschaft steht vor großen Herausforderungen, die es 2017 zu bewältigen gilt. Die von der Politik geplanten Einsparungen im Zuge der Gesundheitsreform bringen zusätzliche Schwierigkeiten mit sich. Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte die Bundeskurie Angestellte Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) am Mittwoch ihre Lösungsansätze für die bevorstehenden demografischen, gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen.
Mehr lesenÜberSpitalsärzteschaft 2017: Herausforderungen und Lösungskonzepte

Ausschreibung ÖÄK-Pressepreis für 2016

Die Österreichische Ärztekammer vergibt für das Jahr 2016 einen "Preis für besondere publizistische Leistungen im Interesse des Gesundheitswesens".
Mehr lesenÜberAusschreibung ÖÄK-Pressepreis für 2016

Wahlen 2017

Leitartikel

Aktuelle Tweets der ÖÄK

Arztsuche

ausschreibungen

Fortbildungen