Salzburger Influenza-Impfaktion 2021

News Startseite News Startseite

Alle Versicherten ab 60 Jahren sowie chronisch Kranke und gefährdete Personen können sich ab 1. Oktober 2021 auf e-card beim Hausarzt impfen lassen. Der Impfstoff muss von den Versicherten gekauft werden.

Für Risikogruppen sowie Personen über 60 Jahre wird das Impfhonorar beim Hausarzt von der Österreichischen Gesundheitskasse übernommen. Das betrifft neben Menschen mit Herzschwäche, Diabetes, COPD oder Asthma, Schwangere oder Übergewichtige sowie Bewohnerinnen und –bewohner von Alters- und Pflegeheimen samt den in diesen Einrichtungen Beschäftigten.
Im Vorjahr wurden im Rahmen dieser Salzburger Impfaktion rund 20.000 Personen geimpft.

Bestens bewährte Impfung
Vizepräsident MR Dr. Christoph Fürthauer, Kurienobmann niedergelassene Ärzte Salzburg: „Gerade im Zusammenhang mit der noch nicht bewältigten Corona-Pandemie ist die bestens bewährte Influenza-Impfung von höchster Bedeutung. Nachdem in der vergangenen Saison durch die Lockdown-Maßnahmen kaum Influenza-Infektionen aufgetreten sind, ist für den kommenden Winter mit einer erheblichen Erkrankungswelle zu rechnen. Der Schutz durch die Impfung ist einfach und gut verträglich. Influenza ist aber nicht nur für ältere Menschen bzw. Menschen mit Vorerkrankungen eine Bedrohung. Wir weisen darauf hin, dass leider auch Kinder häufig von schweren Verläufen mit vermeidbaren Krankenhausaufenthalten betroffen sind, weshalb die heuer wieder stattfindende Influenzaimpfaktion für Kinder und Jugendliche von 6 Monaten bis 15 Jahren zusätzlich durch den Bund und das Land Salzburg durchgeführt wird.“

ÖGK übernimmt Impfkosten für gefährdete Personen
KommR Dr. Wolfgang Reiger, Vorsitzender des Landesstellenausschusses: „Ältere Menschen und chronisch Kranke können an der echten Grippe nicht nur sehr schwer erkranken, sondern auch sterben. Uns ist es wichtig, dass alle gefährdeten Personen die Impfung auf e-card bekommen. Für die Kosten des Impfstoffes ist die Krankenversicherung nicht zuständig. Es ist schade, dass es der Apothekerkammer heuer nicht gelungen ist, einen vergünstigten Impfstoff in Salzburg zur Verfügung zu stellen.“


Die Influenza-Impfaktion wird von der Salzburger Ärztekammer und der Österreichischen Gesundheitskasse in Salzburg umgesetzt und läuft von 1. Oktober bis 31. Dezember 2021.