Kampagne der ÖÄK "Danke! Allen, die im Gesundheitsbereich arbeiten"

News Startseite News Folgeseite News Startseite

Dr. Evelin Fürthauer ist Ärztin in Pfarrwerfen und hat die Auswirkungen der Pandemie schon sehr früh wahrgenommen. Sie hat uns ihre persönlichen Erfahrungen geschildert:

Für mich hat es bereits im Jänner 2020 begonnen

"In meiner Funktion als Teil des chefärztlichen Dienstes des Roten Kreuzes hat die Pandemie für mich bereits im Jänner begonnen. Am 26.1.2020 haben wir nach stundenlanger Recherche und vielen Telefonaten die Entscheidung getroffen, nach den Vorgaben des Notfallplanes SARS COV1 im Land Salzburg vorzugehen."

Sofort die vulnerablen Gruppen geschützt

"Im Seniorenwohnheim konnten wir in der ersten Welle dafür sorgen, dass es keinen einzigen Infektionsfall gab, weil wir schnell gehandelt haben."

Neue Erfahrungen

"Für mich war es eine wirklich beglückende Erfahrung, dass jahrelange Betreuungsarbeit auch mit Distanz, Abstand und zeitlicher Begrenzung qualitätsvolle Hausarztmedizin ermöglicht hat."

Mein Wunsch an die Politik

"Ich möchte nie wieder von den Gesundheitsbehörden ohne die notwendigen Informationen dermaßen im Regen stehen gelassen werden."