Der Salzburger Gesundheitsplan

News Startseite News Folgeseite News Startseite

Im Land Salzburg bieten eine Vielzahl an niedergelassenen Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmedizinern, Fachärztinnen und Fachärzten sowie insgesamt zehn Spitäler eine breit gefächerte Gesundheitsversorgung. Die Coronavirus-Krise hat eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig die Zusammenarbeit im Gesundheitswesen und ein aufeinander abgestimmtes Konzept sind.

Landeshauptmann Stellvertreter Christian Stöckl und Maria Trattner Foto: Land Salzburg / Neumayr – Leopold

Foto: Land Salzburg / Neumayr – Leopold

Salzburger Gesundheitsplan "Meine beste Medizin"

Die  Kampagne "meine beste Medizin" des Landes Salzburg präsentiert den neuen Salzburger Gesundheitsplan:

"Eine bedarfsgerechte Gesundheitsplanung sichert die bestmögliche und wohnortnahe medizinische Versorgung für alle. Die Weichen dafür stellt der Salzburger Gesundheitsplan."

Der Salzburger Gesundheitsplan sieht sowohl bei der ambulanten Gesundheitsplanung als auch bei der stationären Gesundheitsplanung eine Reihe von Anpassungen vor.

Der Salzburger Gesundheitsplan betrachtet die vorhandenen Versorgungsstrukturen erstmals standortübergreifend, um die Zusammenarbeit im Gesundheitssystem über alle Bereiche und Bezirke hinweg zu stärken. Auf diese Weise sollen bestehende regionale Unterschiede ausgeglichen und Synergien sowie Kooperationspotenziale zwischen den Standorten genützt werden.