COVID-19 für Ärztinnen und Ärzte

News Startseite News Folgeseite News Startseite

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Updates rund um COVID-19 und gelangen rasch zur Seite "COVID-19 für Ärzte", die unter anderem behördliche Definitionen, Vorgaben & Informationen, alle Rundmails zu COVID-19, Downloads für Ordinationen, Anbieter von Schutzausrüstung u.v.m. beinhaltet.

 

Auf den Seiten COVID-19 für Ärzte und auf der Seite FAQ-COVID-19 werden die Informationen ausschließlich für die Mitglieder der Ärztekammer für Salzburg zur Verfügung gestellt, weshalb diese Seiten sich im ärzteinternen Bereich befinden und ein Login benötigen. Die Beiträge werden der jeweils aktuellen Informationslage angepasst und können und sollen immer wieder konsultiert werden.

Sollten Sie darüber hinausgehende Anfragen haben, können Sie uns jederzeit über die E-Mailadresse corona@aeksbg.at kontaktieren.

COVID-19 für Ärzte

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Rundschreiben und Dokumente als Download-Liste inkl. "Infekt-Konzept Herbst/Winter 2020/21" und "Infektordination", sowie die aktuelle Fassung des Salzburger Coronaplans und die Vorgehensweise bei Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion u.v.m.

FAQ COVID-19

Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zu unterschiedlichen Themen rund um das Coronavirus für Salzburger Ärzte und Ärztinnen.


Updates

Update 20.11.2020

Das Rundschreiben "Anforderung CoV-Visitenteam und Erreichbarkeit des Zuweisers"  sowie das ÖÄK-RS "Honorarempfehlungen für externe Arbeitsmediziner" finden Sie unter FAQ COVID-19/Ordination  sowie COVID-19 für Ärzte.
Weitere Informationen zum Rundschreiben "SARS-CoV-2 Antigentest in Apotheken" findne Sie unter COVID-19 für Ärzte.


Update 19.11.2020
Informationen zur Verrechenbarkeit von Antigentests finden Sie unter FAQ COVID-19/Ordination (SARS-CoV-2-AG-Test)
Das Rundschreiben der ÖÄK "Empfehlungen für die Ordinationen in der COVID-19 Pandemie_Version 4.0" finden Sie unter COVID-19 für Ärzte.


Update 17.11.2020
Das Rundschreiben der ÖÄK "Kundmachung COVID-19-Notmaßnahmenverordnung" finden Sie unter COVID-19 für Ärzte sowie unter FAQ-COVID-19/ Allgemein.


Update 16.11.2020

Die aktuelle"Empfehlung der Bundeskurie niedergelassene Ärzte für Ordinationen in der COVID-19 Pandemie" sowie das Runschreiben "Aktuelles zu COVID-19 und Influenza-Impfung" finden Sie auf den Seiten FAQ-COVID-19/ Vorgehensweise Verdachtsfall sowie COVID-19 für Ärzte.


Update 13.11.2020

Das Rundschreiben "ERGÄNZUNG: behördliche Anzeige zur Weiterbeschäftigung von Gesundheits- und Schlüsselpersonal", die "Empfehlung zum Umgang mit SARS-CoV-2 Kategorie I Kontaktpersonen –bei versorgungskritischem Gesundheits- und Schlüsselpersonal (Stand: 12.11.2020)" sowie alle Musterschreiben als Download finden Sie auf den Seiten FAQ-COVID-19/ Vorgehensweise Verdachtsfall sowie COVID-19 für Ärzte.


Update 12.11.2020

Eine Tabelle für Krankmeldungen für Kontaktpersonen finden Sie als Download auf den Seiten COVID-19 für Ärzte sowie In der Ordination/Impfungen


Update 06.11.2020

Alle Rundmails zur Verteilung von FFP2 Schutzmasken finden Sie im ärztinternen Bereich auf der Seite COVID-19 für Ärzte unter "Alle Rundmails zur Verteilung von Schutzausrüstung ..."


Update am 05.11.2020


Update am 04.11.2020

Ergänzung - Behördliche Vorgangsweise bei SARS-CoV-2 Kontaktpersonen: Kontaktpersonennachverfolgung (Stand: 4.11.2020)

Quarantäneregelungen für Haushaltsmitglieder als Kategorie I-Kontaktpersonen

  • Für Haushaltsmitglieder, die als Kategorie I-Kontakt klassifiziert werden und bei denen während der Isolationsdauer des im gleichen Haushalt isolierten COVID-19-Falls keine Infektions-Schutzmaßnahmen (siehe Dokument „Information für Kontaktpersonen“) eingehalten werden können, gilt eine Quarantänedauer von 14 Tagen ab Symptombeginn des COVID-19-Falls bzw. Tag der Probenahme bei asymptomatischen SARS-CoV-2-Fällen (=Tag 0), unabhängig vom Auftreten weiterer Fälle im gleichen Haushalt (siehe Beispiel Tabelle 1).
  • Können hingegen während der Isolation des COVID-19-Falls im gleichen Haushalt die entsprechenden Infektions-Schutzmaßnahmen durch die übrigen Haushaltsmitglieder eingehalten werden, gelten für diese 10 Tage als Quarantänedauer, ab dem letzten potentiell ansteckenden Kontakt.

Tabelle 1 Beispiel: 3-Personen-Haushalt, 2 Personen COVID-19 Fälle (HH1, HH2), 1 Haushaltsmitglied durchgehend Kategorie I Kontaktperson (HH3). HH= Haushalt, SB/PN=Symptombeginn/Tag der Probenahme bei asymptomatischen Personen, I= Isolation, Q= Quarantäne

Vorgehen für das Management von Kontaktpersonen der Kategorie IV (=von der „Stopp-Corona-App“ als Kontaktperson eines Falles identifiziert) 

Kontaktpersonen die über die „Stopp-Corona-App“ eine rote Warnmeldung erhalten haben, sollte der Zugang zu einer behördlichen Testung (ab Tag 5 nach Kontakt besteht die größte Wahrscheinlichkeit für ein positives Testergebnis) ermöglicht werden. Bis zum Vorliegen des negativen Testergebnisses ist die Person abzusondern.

Prioritäten in der Kontaktpersonennachverfolgung 

Bei fehlenden oder temporär begrenzten Ressourcen kann die folgende Bewertungshierarchie als Leitfaden für die Priorisierung in der Kontaktpersonennachverfolgung verwendet werden. Die Hierarchie basiert auf der Annahme, dass Risikokontakte, die in Priorität 1 aufgeführt sind, infiziert werden und in der Folge möglicherweise entweder viele weitere Personen, Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf oder Mitarbeiter kritischer Infrastrukturen anstecken können. Wenn Risikokontakte in Priorität 2 infiziert werden, besteht bei diesen möglicherweise ein höheres Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf.

Priorität 1
- Hospitalisierte Patienten -Gesundheits- und Pflegepersonal -Personal von Einsatzorganisationen und anderer kritischer Infrastrukturen 
- Personen die in Umgebung vieler Menschen arbeiten, leben oder regelmäßig entsprechende Institutionen besuchen
- Personen die regelmäßig an größeren Veranstaltungen teilnehmen
- Personen die im Haushalt mit Personen mit einem hohen Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf leben oder diese pflegen

Priorität 2
- Personen >65 Jahre -Personen mit hohem Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf 
- Schwangere

Priorität 3
- Symptomatische Kontaktpersonen die nicht in obige Kategorien fallen

Priorität 4 
- Asymptomatische Kontaktpersonen die nicht in obige Kategorien fallen

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten  FAQ-COVID-19/ Vorgehensweise Verdachtsfall sowie COVID-19 für Ärzte.


Update am 02.11.2020

Gesundheitsdienstleistungen
§ 11 SchuMaV normiert für die sogenannten Orte, an denen Gesundheitsdienstleistungen erbracht werden (ua Ordinationen, Gruppenpraxis), dass der 1-Meter-Abstand einzuhalten ist sowie die Verpflichtung des Tragens einer den Mund- und Nasenbereich abdeckenden und eng anliegenden mechanische Schutzvorrichtung. Der Betreiber hat sicherzustellen, dass er und seine Mitarbeiter bei „Kundenkontakt“ eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung tragen, sofern zwischen den Personen keine sonstige geeignete Schutzvorrichtung zur räumlichen Trennung vorhanden ist, die das gleiche Schutzniveau gewährleistet. Darüber hinaus hat laut Verordnung der „Dienstleistungserbringer unter Bedachtnahme auf die konkreten Verhältnisse durch geeignete Schutzmaßnahmen das Infektionsrisiko zu minimieren, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist“.

Das Rundschreiben und weitere Informationen zur COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung - COVID-19-SchuMaV erhalten Sie auf der FAQ COVID-19 Seite /Allgemein sowie unter COVID-19 für Ärzte.


Update am 02.11.2020

  • COVID-19-Tests
  • telefonische AU-Meldung
  • Notwendigkeit der Angabe der Telefonnummer von Patienten bei Laborzuweisungen und Meldungen an die Behörde

Informationen finden Sie im ärzteinternen Bereich unter FAQ COVID-19/Ordination sowie COVID-19 für Ärzte.


Updates am 30.10.2020

  • Fehlende Telefonnummern bei Laboranforderungen bzw. Erstmeldungen - DRINGENDES Ersuchen der Landessanitätsdirektorin
  • Neue Kontaktdaten COVID-Anforderungen Rotes Kreuz
  • Diverse Influenza Impfaktionen (Rundschreiben unter COVID-19 für Ärzte)

Bitte informieren Sie sich darüber im ärzteinternen Bereich FAQ COVID-19/Ordination bzw. COVID-19 für Ärzte.


Update am 29.10.2020

Kostenerstattungsanspruch für Antigen-Schnelltests bei WahlärztInnen - genaue Informationen finden Sie im im ärzteinternen Bereich auf den Seiten  FAQ-COVID-19/ Vorgehensweise Verdachtsfall sowie FAQ-COVID-19 Seite/Ordination.


Update am 28.10.2020

Informtionen zur Kundmachung der 3. und 4. Novelle der COVID-19-Maßnahmenverordnung sowie zur Einreise nach Bayern finden Sie auf unserer Seite COVID-19 für Ärzte sowie unter FAQ-COVID-19/Grenzverkehr und FAQ-COVID-19 Allgemein.


Update am 23. Oktober 2020

Das Rundschreiben der Ärztekammer für Salzburg zum Thema "SARS-CoV-2-Antigen-Tests" finden Sie im ärzteinternen Bereich auf den Seiten  FAQ-COVID-19/ Vorgehensweise Verdachtsfall sowie COVID-19 für Ärzte - "Behördliche Definitionen, Vorgaben & Informationen".


Update am 19. Oktober

Die Rundschreiben  "Aufruf zur Teilnahme Visiten-Teams CoVid-19 Herbst/Winter", "Kundmachung COVID-19-Einreiseverordnung" sowie "Kundmachung Änderung der COVID-19-Maßnahmenverordnung" finden Sie unter COVID-19 für Ärzte sowie FAQ COVID-19.


Update am 15. Oktober 2020

COVID-19 - geplante Vorgangsweise in Salzburg - Antigen-Tests

Das Rundschreiben der Ärztekammer für Salzburg zum Thema "Antigen-Tests - Vorgehensweise in Salzburg" sowie die vom Gesundheitsministerium veröffentlichte "Österreichische Teststrategie SARS-CoV-2" (Version vom 13.10.2020) finden Sie im ärzteinternen Bereich unter COVID-19 für Ärzte. Hier stehen Ihnen auch die vereinfachten Erstanzeigen mit und ohne Labor als Download zur Verfügung.


Update am 13. Oktober 2020

Zwingende Meldepflicht nach dem Epidemigesetz bei Vorliegen eines Corona Verdachtsfalles bzw. eines positiven Coronatestes. Das Rundschreiben der Ärztekammer für Salzburg dazu finden Sie unter COVID-19 für Ärzte.

Meldepflicht: Vom  Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz wurde eine amtliche Meldepflicht für Verdachts-, Erkrankungs- und Todesfälle durch 2019-nCoV erlassen.
§ 1. (1) Der Anzeigepflicht unterliegen: Verdachts-, Erkrankungs- und Todesfälle an …. MERS-CoV (Middle East Respiratory Syndrome Coronavirus/„neues Corona-Virus“), usw. ⇒ siehe "Das Rechtsinformationssystem des Bundes".

Die Formulare für die Erstanzeigen finden Sie hier als Download.


Update am 9. Oktober 2020

COVID-19 Infektordination Herbst/Winter 2020-2021 - ausführliche Informationen erhalten Sie im Rundschreiben unter COVID-19 für Ärzte.


Update am 8. Oktober 2020

Kurzarbeit Phase 3

Informationen und Antragsformular zu Kurzarbeit Phase 3 finden Sie auf unserer FAQ-COVID-19 Seite/Ordination sowie COVID-19 für Ärzte - "Behördliche Definitionen, Vorgaben & Informationen".


Update am 25. September 2020

Pneumokokken-Impfaktion 2020/21

Aktionszeitraum: 1.9.2020 – 31.3.2021

Die Impfung wird allen Erwachsenen ab dem vollendeten 50. Lebensjahr empfohlen, da das Risiko für schwere Pneumokokkenerkrankungen ab diesem Alter deutlich ansteigt. Zusätzlich erhöht sich das Risiko auch bei Personen, die keine sonstigen Risiken haben, wenn sie Raucher sind oder Alkoholabusus betreiben.

Alle aktuellen Informationen zur Influenza-Impfung finden Sie als Rundschreiben ebenfalls auf unserer COVID-19 für Ärzte unter "Alle Rundmails zu COVID-19 finden Sie in chronologischer Reihengfolge hier", zudem unter "Impfungen/Medikamente" auf der Seite Niedergelassene Ärzte - In der Ordination.


Kontaktpersonennachverfolgung

Das Rundschreiben zur Kontaktpersonennachverfolgung finden Sie als Download auf unserer Seite COVID-19 für Ärzte unter  "Alle Rundmails zu COVID-19 finden Sie in chronologischer Reihengfolge hier" und unter "Behördliche Definitionen, Vorgaben & Informationen", zudem auf der FAQ COVID-19 Seite unter "FAQ Vorgehensweise Verdachtsfall".


Informationen Land Salzburg/Bundesministerium

Infos der Landessanitätsdirektion: Aktualisierung der „Corona-Website“ des Landes Salzburg. Die medizinischen Inhalte wurden auf der Seite „Medizinischer Bereich“ zusammengeführt. Auf dieser Seite sind unter der Rubrik Downloads zusätzliche Dokumente abrufbar. Diese Seite wird laufend erweitert bzw. aktualisiert. Daher wird empfohlen, bei Bedarf die jeweils aktuelle Fassung abzurufen.

Das Gesundheitsministerium veröffentlicht wichtige Fachinformationen und Handlungsempfehlungen auf einer neuen Website: www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Fachinformationen.html

Für weitergehende fachliche Recherchen steht unter anderem die Adresse www.ecdc.europa.eu bzw. die des Robert-Koch-Instituts zur Verfügung.