6. Internationaler Tag der Patientensicherheit am 17.9.2020: „Patientensicherheit und COVID-19. Mit Resilienz Krisen meistern.“

News Startseite News Folgeseite News Startseite

Die Österreichische Plattform Patientensicherheit - ANetPAS - Austrian Network für Patient Safety - ruft auch heuer wieder zum bereits 6. Internationalen Tag der Patientensicherheit am 17.09.2020 und zur Aktionswoche vom 14. bis 18.09.2020, auf.

Das Thema in diesem Jahr lautet „Patientensicherheit und COVID-19. Mit Resilienz Krisen meistern“. Der Bogen spannt sich zwischen Führungskräften, Mitarbeitenden, Patientinnen und Patienten sowie Angehörigen und kann unterschiedlichste Themenschwerpunkte wie Digitalisierung, Kommunikation, Medikationssicherheit, Hygiene und Patient Empowerment einschließen.

Ein Tag zum Mitmachen
Alle Gesundheitseinrichtungen – Krankenhäuser, Pflegeheime, Apotheken, Ambulanzen, Rehabilitations­zentren und Arztpraxen – sind eingeladen und aufgerufen, sich zu beteiligen: Stellen Sie Modellprojekte, Initiativen und Lösungsansätze vor, wie Ihre Organisation die Situation rund um COVID-19 genutzt hat, um Patientensicherheit zu gewährleisten oder zu steigern. Den Ideen zur Bewusstseinsbildung für dieses wichtige Thema sind keine Grenzen gesetzt. Die Plattform Patientensicherheit freut sich auf alle Beiträge, die zur Verbesserung der Patienten- und Mitarbeitersicherheit beitragen.
Interaktive Landkarte
Eine interaktive Landkarte wird wieder die lokalen und regionalen Aktivitäten bewerben. Die Aktionswoche wird vom 14.-18.09.2020 stattfinden und wird von uns kommunikativ begleitet. Am 17.09.2020 begehen wir dann den 6. Internationalen Tag der Patientensicherheit. In einer Tagung, die wir am 09.10.2020 als Veranstaltung in der Klinik Floridsdorf sowie als Online-Variante planen, wird es die Möglichkeit geben, einzelne Projekte vorzustellen.

Genaue Informationen entnehmen Sie der hier sowie dem Link https://www.patientensicherheitstag.at/.