Infektionen & Vergiftungen

KÄRNTNER LANDESREGIERUNG informiert - Hinweis LISTERIEN  (50.8KB)

13.04.2017: Die Landeskommission für Zoonosen wurde Ende März 2017 davon informiert, dass in einem Unterkärntner Betrieb, in welchem Schafsmilch weiterverarbeitet wird, teilweise hohe Keimzahlen an Listerien in diversen Milchprodukten gefunden wurden. Es wird um erhöhte Aufmerksamkeit ersucht, Fachinformationen unter: www.ages.at

Risk assessment of seasonal influenza, EU/EEA, 2016/2017

Rapid Risk Assessment, 24 December 2016

VEROTOXIN BILDENDE ESCHERICHIA COLI _ VTEC

AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

update Middle East respiratory syndrome coronavirus (MERS-CoV)

Severe respiratory disease associated with Middle East respiratory syndrome coronavirus, 21st update - See more at: http://ecdc.europa.eu/en/publications/_layouts/forms/Publication_DispForm.aspx?List=4f55ad51-4aed-4d32-b960-af70113dbb90&ID=1390#sthash.6wQ7hbIZ.dpuf

update Middle East respiratory syndrome coronavirus (MERS-CoV)

Severe respiratory disease associated with Middle East respiratory syndrome coronavirus (MERS-CoV) 20th update, 27 August 2015

Information über Vibrio cholera-Infektion

Auf Grund von Wundinfektionen durch Vibrio cholerae in österreichischen Badegewässern wurde vom Bundesministerium für Gesundheit folgende Information ausgesandt

Läuserückfallfieber, Schistosomiasis

rapid risk assessment, 24. Juli 2015

3 Todesfällen im Zusammenhang mit der Substanz PMMA in Polen.

Die Substanz dürfte in orangen Tabletten mit „Superman“-Logo enthalten gewesen sein

MERS-CoV update

rapid risk assessment, 30. Juni 2015

MERS-CoV update

rapid risk assessment, 11. Juni 2015

MERS-CoV

rapid risk assessement - ECDC, 5. Juni 2015

Zika-Virus Infektionen Brasilien Pazifik

rapid risk assessment - ECDC, 26. Mai 2015

Update Ebola in Westafrika - update

Aufgrund des starken Medieninteresses und der damit verbundenen erhöhten Anfrage aus der Bevölkerung wurde auf Ersuchen des BMG von der AGES seit 5. August 2014 eine Telefonhotline (050 555 555 ) eingerichtet.

WHO erklärt Poliomyelitis zur gesundheitlichen Notlage von internationaler Tragweite

Folgende Länder sind Polio-exportierend: Pakistan, Kamerun und Syrien und folgende Länder sind Polio-infiziert: Afghanistan, Äquatorial Guinea, Äthiopien, Irak, Israel, Somalia, Nigeria

Schistosomiasis Infektions-Cluster Südkorsika

Bundesministerium für Gesundheit, 9.5.2014

Rapid Risk Assessment_Informationen coronavirus (MERS-CoV)

Severe respiratory disease associated with Middle East respiratory syndrome coronavirus (MERS-CoV)