NEWS

ORF Beitrag: „Ärzte sprachlos, Patienten ratlos – Wo bleibt die Kommunikation?“

Ist das Arzt-Patient-Gespräch als Instrument der Diagnostik und Therapie verlorengegangen? Worin besteht die Heilkraft des Wortes? Kommt die Wieder-Entdeckung des Stellenwerts des professionellen Arzt-Patienten-Gesprächs? Darüber spricht Internist Prof. Siegfried Meryn mit seinen Gästen.
Mehr lesenÜberORF Beitrag: „Ärzte sprachlos, Patienten ratlos – Wo bleibt die Kommunikation?“

Beleidigte Blase

Viele Frauen kennen Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen – diese Beschwerden sind typisch für eine Blasenentzündung. Was dagegen hilft und wie sich vorbeugen lässt, erklärt Urologe Dr. Michael Rutkowski vom Landesklinikum Korneuburg.
Mehr lesenÜberBeleidigte Blase
Anzeige

med.ium - aktuelle Ausgabe

med.ium 04/2018: Editorial - Die österreichische Gesundheitskasse kommt; von Rechts wegen - Aufklärung eines 16-jährigen Patienten; DSGVO tritt mit 25. Mai 2018 in Kraft; Das war Salzburgs erstes Ärztinnen-Get-Together; AUVA - mehr als 2.000 Teilnehmer bei Protestmarsch; Die geplante Kassenfusionierung; Digital doctors; Befund übermittlung – Einverständnis Patienten; MEDIZIN IN SALZBURG: Schilddrüsenchirurgie: Quo vadis?
Mehr lesenÜbermed.ium - aktuelle Ausgabe

Umsetzung neues Datenschutzrecht

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt mit 25. Mai 2018 in Kraft. Das neue Datenschutzrecht betrifft auch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte und zwar sowohl Einzel- als auch Gruppenpraxen. Um den Aufwand der erforderlichen Umsetzungsmaßnahmen für die niedergelassene Ärzteschaft möglichst praktikabel zu gestalten....
Mehr lesenÜberUmsetzung neues Datenschutzrecht

ausschreibungen

news Österreichische Ärztekammer

ÖÄK dankt Pharmig-Generalsekretär Huber für gute Zusammenarbeit

Szekeres: Freuen uns auf Fortsetzung der Kooperation mit Nachfolger Herzog

„Die gute Qualität der Gesundheitsversorgung in Österreich fußt wesentlich auf dem dynamischen Miteinander von Pharmaindustrie und Ärzteschaft. Dass sich die notwendige Kooperation in den vergangenen Jahren so professionell und transparent entwickelte, ist nicht zuletzt dem großen Engagement des nun scheidenden Pharmig-Generalsekretärs Dr. Huber zu verdanken", sagte der Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Thomas Szekeres, anlässlich des überraschenden Abgangs von Jan Oliver Huber.

Huber habe, so Szekeres, über 14 Jahre hindurch ganz wesentlich das Bild der Pharmig geprägt und dabei stets hohes gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein bewiesen. „Dr. Huber war damit für nicht weniger als vier ÖÄK-Präsidenten ein ebenso verlässlicher wie innovativer Partner. Dafür möchte ich mich im Namen der Österreichischen Ärztekammer sehr herzlich bedanken."

Gleichzeitig gratuliere man dem designierten Pharmig-Generalsekretär Alexander Herzog zu seiner neuen Aufgabe. Szekeres: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, den eingeschlagenen Weg hin zu noch mehr Transparenz in der Kooperation zwischen Ärzteschaft und Pharmawirtschaft fortzusetzen".

arztsuche

Leitartikel

Aktuelle Tweets der ÖÄK

Fortbildungen